Antarktis

Antarktis-Reisen

Tourismus Schiegg - Ihr Lateinamerikaspezialist Tel.: 0 8362 9301-0
E-Mail: info@antarktis-kreuzfahrt.de
www.antarktis-kreuzfahrt.de
Adresse: Kreuzweg 26
D-87645 Schwangau (bei Füssen im Allgäu)

Vorschläge zum richtigen Fotografieren

Film

Beliebt sind hier Kodachrome 100, 200 und 400. Fuji und andere Marken sind ebenfalls gut geeignet. Als Diafilm eignen sich hervorragend Fuji 50, Fuji Velvia und Fuji 100. Kodachrome 64 wird auch häfig benutzt. Kodachrome 200 und Fuji 400 können benutzt werden, um mit kürzeren Verschlusszeiten fotografieren zu können.

Experimentieren Sie ein bisschen, um den für Sie besten Film zu finden. Weniger lichtempfindliche Filme werden üblicherweise bei Tageslicht verwendet. Bei lichtempfindlicheren Filmen wie 200 und 400 tritt eine stärkere Körnung auf, dafür kann man sie besser bei schlechter Beleuchtung einsetzen.

Filme sind an Bord nicht oder nur schwer erhältlich, nehmen Sie deshalb ausreichend eigene mit.

Fotoapparat

Eine Automatikkamera erlaubt es Ihnen, sich voll auf das Motiv zu konzentrieren und dafür zu sorgen, dass das Bild nicht verwackelt. Viele Reisende geniessen es, eine APS-Kamera zu haben, da man das Bildformat verändern kann.

Mit einer Spiegelreflexkamera haben Sie mehr Einfluss auf Ihre Bilder. Viele verwenden eine Spiegelreflexkamera für aufwendige Fotos und eine Kompaktkamera für Schnappschüsse.

Digitalkameras

Bringen Sie genug Chips und Karten mit, da es an Bord keine Möglichkeit gibt, die Bilder herunterzuladen.

Objektiv

Für eine Spielgelreflexkamera ist ein 50mm Objektiv ein guter Anfang. Sie wollen dann vielleicht noch zusätzlich eines für Weitwinkelaufnahmen, wie ein 35mm oder weniger und ein Teleobjektiv für Tierbilder. Einige Kameras haben Zoomobjektive, was Sie flexibler macht und die Ausrüstung auf ein Minimum reduziert.

Stativ

Ein Stativ kann hilfreich sein, wenn Sie wirklich gute Fotos machen wollen. Es verhindert ein verwackeln des Bildes. Allerdings ist ein Stativ keinesfalls nötig, um ein paar hübsche Fotos zu machen.

Kamera schützen

Salzwasser kann Kameras schwer beschädigen. Eine Möglichkeit, Fotoapparate hiervor zu schützen, sind gelbe, wasserfeste Schwimmtaschen, die Sie in guten Fotogeschäften erhalten. Einige bevorzugen es, ihre Kamera in einem Plastikbeutel zu verstauen, aber dies ist nicht so zuverlässig. Es gibt zudem noch die Möglichkeit, einen wasserfesten, schwimmenden Koffer zu verwenden. Diese sind für zusätzlichen Schutz mit Schaumstoff gepolstert.

Schutz der Filme vor Strahlung

Bleitaschen erhalten Sie im Kameraladen. Wenn Sie Ihre Filme in einer solchen Tasche aufbewahren, sind sie ausreichend gegen die Strahlung geschützt.

Abschliessende Tipps

↑ nach oben