Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg - Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania

Antarktis-Reisen


Wir rufen sie gerne zurück. Klicken sie Hier!

Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse der Welt www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise
Tourismus Schiegg - Ihr Lateinamerikaspezialist Tel.: 0 8362 9301-0
E-Mail: info@antarktis-kreuzfahrt.de
www.antarktis-kreuzfahrt.de
Adresse: Kreuzweg 26
D-87645 Schwangau (bei Füssen im Allgäu)

Junges Leben im ewigen Eis

Erleben Sie ein echtes Wunder - den Beginn neuen Lebens inmitten der unwirtlichen Eiswelt der Antarktis. Jetzt, im antarktischen Sommer, kommt eine neue Generation zur Welt. Pinguine, Robben und Sturmvögel sind mit Aufzucht und Pflege des Nachwuchses beschäftigt. Unsere Experten geben Ihnen spannende Hintergrundinformationen, und die Zodiacs bringen Sie ganz nah heran an das faszinierende Treiben im ewigen Eis.

Kurzinfo:

Reiseverlauf:

Antarktis

1. Tag, Deutschland - Buenos Aires:
Linienflug Deutschland - Buenos Aires

2. Tag, Buenos Aires:
Stadtrundfahrt, Übernachtung mit Frühstück

3. Tag, Buenos Aires - Ushuaia:
Flug nach Ushuaia, Transfer zur Einschiffung auf die BREMEN Ushuaia/ Argentinien, Abfahrt 18:00 Uhr

4. Tag, Auf See:
Entspannung auf See

5-6. Tag, Falklandinseln:
Die Falklandinseln sind ein himmlischer Tummelplatz für Vögel, da sich hier seit 1764 gerade einmal ca. 2.500 Menschen angesiedelt haben. Schon bei Ihrer ersten Zodiacfahrt nach New Island treffen Sie auf große Kolonien von Albatrossen und Felsenpinguinen. Und während einer Wanderung auf Carcass Island werden Sie vielleicht von Eselspinguinen, Truthahngeiern, endemischen Falklandpiepern oder der flugunfähigen Dampfschiffente begrüßt. Nach den ursprünglichen Naturerlebnissen begrüßt Sie die kleine Hauptstadt Stanley mit ihren bunten viktorianischen Häusern.

7-8. Tag, Auf See:
Entspannung auf See

9-11. Tag, Südgeorgien:
Diese Inselgruppe ragt Tausende von Metern aus dem Meer. Seelöwen und See-Elefanten tummeln sich an den Küsten, Sturmvögel ziehen über den blauen Himmel und Königspinguine haben hier riesige Brutstätten. Bei zahlreichen Zodiacanlandungen - unter anderem in Salisbury Plain, Fortuna Bay und Gold Harbour - beobachten Sie, wie die Eltern ihre Küken versorgen. Auch die restliche Vogelwelt - wie Skuas, Spießenten und Seeschwalben - sucht Wasser und Land ständig nach Nahrung ab. Stiller wird es am Grab des britischen Forschers Sir Ernest Shackleton, der in dem kleinen Ort Grytviken beigesetzt wurde.

12. Tag, Auf See:
Entspannung auf See

13-18. Tag, Südorkney - Südshetland - Antarktis:
Durch die Scotiasee geht es zu den Süd-Orkney-Inseln. Spielt das Wetter mit, lassen wir die Zodiacs zu Wasser und besuchen eine argentinische Forschungsstation. Nicht nur auf Elephant Island heißen Sie See-Elefanten, Pelzrobben und Pinguine willkommen. Eine der vielen Zodiacanlandungen führt Sie auch auf die Vulkaninsel Paulet Island, deren beeindruckende Kulisse schon von Weitem erkennbar ist. Die BREMEN kreuzt durch die Stille des Weddellmeeres auf dem Weg nach Devil Island und führt Sie zu mächtigen Eisbergen und Eisschollen. Ein heißkaltes Erlebnis erwartet Sie auf Deception Island: Hier können Sie sich am Lavastrand in einer geschützten Bucht bei einem Bad in heißen Quellen wärmen. In der Paradies Bucht wird Sie das oszillierende Licht- und Farbenspiel der haushohen Gletscher begeistern. Die Kraft, die von mächtigen Gletschern ausstrahlt, ist auch im engen Lemaire Kanal intensiv spürbar. Auf Petermann Island werden Sie erneut lebhafte Pinguine begeistern. Beobachten Sie das geschäftige Treiben der Adelie- und Eselspinguine bei der Aufzucht des Nachwuchses. Der von zwei grandiosen Gletschern eingerahmte Naturhafen Port Lockroy ist ein eindrucksvoller Ausklang Ihrer unvergesslichen Expedition.

19-20. Tag, Auf See:
Entspannung auf See - Fahrt durch die Drake Passage

21. Tag, Ushuaia - Buenos Aires:
Ushuaia/Argentinien, Ankunft 06:00 Uhr, Flug nach Buenos Aires, Übernachtung mit Frühstück

22. Tag, Buenos Aires - Deutschland:
Linienflug Buenos Aires - Deutschland

23. Tag, Deutschland:
Ankunft in Deutschland

Hinweis: Die Beschreibung unserer Reisen soll Ihnen eine erste Vorstellung über den möglichen Verlauf geben. Wetter- und Eisverhältnisse spielen in diesem abgelegenen Teil der Welt aber eine wichtige Rolle. Unser tatsächliches Programm muss entsprechend flexibel gestaltet werden - dies gibt uns auch die Chance, neue Anlandemöglichkeiten zu erkunden und auf unerwartete Tierbeobachtungen entsprechend reagieren zu können. Kapitän und Expeditionsleiter werden eng zusammenarbeiten und alles tun, die Route für Sie so interresant wie möglich zu gestalten. Die Sicherheit des Schiffes, der Passagiere und der Crew muss dabei aber immer Vorrang haben. Mit einer Expeditionsreise in antarktische Regionen besuchen Sie eines der außergewöhnlichsten Gebiete unserer Erde, in dem man je nach den örtlichen Verhältnissen stets aufs Neue über das Programm und mögliche Anlandungen entscheiden muss. Dabei wird die Erfahrung der Schiff- und Expeditionsleitung von ausschlaggebender Bedeutung sein - eine Reise in die Polarregion bleibt immer ein gewisses Abenteuer, aber unter Führung versierter Experten.

↑ nach oben